Im Augenblick. | Angst
109
bp-legacy,archive,tag,tag-angst,tag-109,admin-bar,no-customize-support,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive,no-js
Unser Leben / 01.09.2014

Montag Morgen.   Montag Morgen – zack, verschlafen. Geschlagene zwei Stunden lang klingelte mein Wecker vor sich hin und ich habe keinen blassen Schimmer ob ich ihn immer wieder ausgestellt oder einfach nur konsequent ignoriert habe. Ich weiß nur eines: Geschlafen habe ich herrlich. Als ich dann jedoch um 17 Minuten nach neun völlig entgeistert auf die Uhrzeit, fünf Anrufe in Abwesenheit inklusive Voicemail und zwei verzweifelte Nachrichten blickte, war es erst einmal vorbei mit der Entspannung. Rückruf, Zähneputzen, noch ein Rückruf, Haare kämmen und irgendwann dazwischen in irgendeine Jeans samt...

Unser Leben / 25.08.2014

Wenn das Leben Kopf steht.   "Zack, Boom, Peng". Wenn mein Leben ein Comic wäre, dann würde es wohl jetzt solche Geräusche machen. Und eine Staubwolke. Zumindest finde ich, es müsse sich so anhören wenn plötzlich gar nichts mehr so kommt, wie ich es ursprünglich geplant hatte. Die Dinge nehmen Fahrt auf, beschleunigen von 0 auf 100 im gefühlten Bruchteil einer Sekunde und laufen vollkommen aus dem Ruder. So fühlt es sich jedenfalls an. Ich fuhr schon immer grundsätzlich rechts, wenn man mir sagte ich solle links abbiegen, doch nun weiß...

Zur Werkzeugleiste springen