Im Augenblick. | Montag
110
bp-legacy,archive,tag,tag-montag,tag-110,admin-bar,no-customize-support,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive,no-js
Unser Leben / 01.09.2014

Montag Morgen.   Montag Morgen – zack, verschlafen. Geschlagene zwei Stunden lang klingelte mein Wecker vor sich hin und ich habe keinen blassen Schimmer ob ich ihn immer wieder ausgestellt oder einfach nur konsequent ignoriert habe. Ich weiß nur eines: Geschlafen habe ich herrlich. Als ich dann jedoch um 17 Minuten nach neun völlig entgeistert auf die Uhrzeit, fünf Anrufe in Abwesenheit inklusive Voicemail und zwei verzweifelte Nachrichten blickte, war es erst einmal vorbei mit der Entspannung. Rückruf, Zähneputzen, noch ein Rückruf, Haare kämmen und irgendwann dazwischen in irgendeine Jeans samt...

Zur Werkzeugleiste springen