Im Augenblick. | Über diesen Blog
2560
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2560,admin-bar,no-customize-support,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive,no-js
KretschmerFotografie_173
Über uns

Hallo, wir sind Annette & Inga.

Von Annette. Hallo, wir sind Inga und Annette. Wir sind Mutter und Tochter. Wir haben gemeinsam den gleichen Job und seid einem Jahr ist auch Inga, neben allem anderen was sie so ist und macht eine Mutter. Eine wundervolle Mutter wie ich finde. Die Mutter von Freja, meiner Enkeltochter. Ich selber habe vier Kinder. Zwei sind erwachsen und meine zwei „kleinen“ Mädels sind elf und fünfzehn Jahre alt. Unsere Kinder sind sicher nicht unerheblich daran beteiligt dass unser Blog „Im Augenblick“ heißt, denn zum einen gibt es deshalb zahlreiche durchaus chaotische Momente in unserem Leben und zum anderen sind es häufig die Augenblicke mit unseren Kindern die unser Leben schön, lebendig, überraschend und oft auch glücklich machen. Daneben verbringen Inga und auch ich natürlich wundervolle Augenblicke mit unseren Partnern, den Vätern der Kindern, was das Chaos aber bisweilen auch komplett macht. Inga und mich verbindet der Wunsch in einer glücklichen Familie zu leben und wir setzen uns, wann immer es gefragt ist, dafür ein.

Darüber hinaus kenne ich als Mutter zweier Teenies und Inga als Mutter eines Kleinkindes, Augenblicke in denen wir die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und uns einfach nur nach Ruhe sehnen. Aber auch das sind eben Momente die vorbeigehen und nach denen wir, manchmal gemeinsam, manchmal mit unseren Männern nach Lösungen suchen, damit es entspannt und glücklich weiter gehen kann.

Ich glaube das ist auch das Besondere an unserem Familienleben. Wir suchen immer so lange nach einer Lösung bis wir eine gefunden haben und dabei ist wichtig das sich jedes Familienmitglied, egal wie jung oder alt, damit wohl fühlt. Wirklich gelernt habe ich das tatsächlich von meinen Kindern. Wie so vieles. Und genau das, unsere Lösungen für viele glückliche Momente mit der Familie möchten wir hier auf unserem Blog mit euch teilen. Wir erzählen von uns, unserer Liebe, unseren Kindern und wie wir es schaffen immer wieder zu sagen: „Im Augenblick ist alles gut.“

Zur Werkzeugleiste springen